AVIAREPS AG

  • Thema: Abendveranstaltung zur ITB 2017
  • Ort: andere Welt
  • PAX: über 200 nationale und internationale Gäste

Kunde und Agentur gehen kräftig baden.

Das Glück ereilte uns im warmen Sommermonat und als wir schließlich leibhaftig in einem vergessenen Saal standen, den die gierige Branche nicht auf dem Schirm und somit auch noch nicht bis zum Erbrechen gemolken hat. Grundrisse aus dem Jahr 1941 waren unsere Planungsgrundlage. Wir lesen: “Der Saal ist in den graziösen Formen des Louis XVI.-Stiles gehalten. Die Farbsymphonien von Altsilber und Lila geben ihm ein festliches und doch intimes Gepräge.” Es stimmt und daran hat sich jahrzehntelang auch nichts verändert. Alte, große Scheinwerfer hängen noch in der Decke, verstaubt und mit bezaubernder Patina. Umrankt wird der Saal von einer hochwertigen Ausstellung – Gäste finden schmuckvolle, teure Waschbecken und Badewannen, laufen an musizierenden Hightechduschen vorbei und liebäugeln mit feindekorierten Fliesen. Nur eine unscheinbare Tür führt sprichwörtlich durch die kalte Küche und hinein in eine völlig andere Welt. Sprachlos und dankbar bleiben wir zurück.